Jan BONTJES VAN BEEK (* 1899, † 1969) – Schale (Oilspot-Glasur)

einmal verfügbar
Lieferzeit: 7-14 Tage. Wenn Sie auf den Link Versand- und Zahlungsinformationen klicken, finden Sie die Information zur Berechnung des Liefertermins.

450,00
inkl. Versand. Umsatzsteuer nicht ausgewiesen (Kleinunternehmerstatus gem. § 19 UStG). Logo Paypal


Art: Kunstkeramik / Studiokeramik


Entwurf: Jan Bontjes van Beek (* 1899, † 1969)
 

Ausführung: Jan Bontjes van Beek (* 1899, † 1969)
 

Objekt: Schale
 

Maße: Höhe: 6,5 cm, Breite: 24 cm
 

Scherben: heller Scherben
 

Oberfläche: blau, grün, gelb, weinrot, schwarz
 

Herstellungsjahr: um 1963
 

Zustand: unbeschädigt
 

Signatur / Marke: B, umgekehrtes B, Strich, V und Punkt

 

 

Details:

Die Glasur dieser Keramik-Schale von Jan Bontjes van Beek wirkt zwar wie eine schwarze Oilspot-Glasur. Tatsächlich ist die Glasur aber eine Mischung aus Blau, Grün und Gelb.

Die "Oilspots" ("Ölflecken") sind nur sehr dezent auf der Glasur zu sehen und teilweise nur sehr vereinzelt vorhanden.

Die Schale stammt vermutlich aus der Zeit um das Jahr 1963. In dem Ausstellungskatalog der Bontjes-Ausstellung, die von Dezember 1977 bis Januar 1978 in der Akademie der Künste in Berlin stattfand, ist eine Schale mit ähnlicher Form auf das Jahr 1963 datiert [1]. Außerdem wird bei jener Schale im Katalog gesagt, dass sie in Hamburg produziert worden sei, weshalb auch bei dieser Schale hier angenommen werden kann, dass sie aus Hamburg stammt.

 

Fußnote:

1. Braumann, Bernhard: Jan Bontjes van Beek, 1899-1969, Ausstellung in der Akademie der Künste vom 11. Dezember 1977 bis 22. Januar 1978, Akademie-Katalog 116, S. 64 f.

Auch diese Kategorien durchsuchen: 1960er, Jan BONTJES VAN BEEK, Kunstkeramik / Studiokeramik, Schüsseln / Schalen