Stephan ERDÖS (* 1906, † 1956) – Vase (Anfang 1950er Jahre)


Stephan ERDÖS (* 1906, † 1956) – Vase (Anfang 1950er Jahre)

verkauft

Art: Kunstkeramik / Studiokeramik


Entwurf: Stephan Erdös (* 1906, † 1956)
 

Ausführung: Werkstattgemeinschaft Erdös
 

Objekt: Vase
 

Maße: Höhe: 8,5 cm, Durchmesser: 13 cm
 

Scherben: dunkler grau-brauner Scherben
 

Oberfläche: grün, rot
 

Herstellungszeitraum: Anfang 1950er
 

Zustand: unbeschädigt

 

 

Details:
Gedrehte Keramik-Vase aus der Werkstattgemeinschaft Stephan Erdös und Ida Erdös-Meisinger. Da sich Ida Erdös vor allem mit der Anfertigung von keramischen Plastiken, insbesondere Figuren, beschäftigte, wird diese Vase von ihrem Ehemann Stephan Erdös gefertigt sein. Der Keramiker Stephan Erdös konzentrierte sich ausschließlich auf die Gefäßkeramik und führte Glasurexperimente durch [1].
Neben dem Stempel SiEM ist die Zahl 3405 unter den Stand geschrieben. Der Vergleich mit ähnlichen Stücken [2] und die Form deuten auf eine Entstehung der Vase Anfang 1950er Jahre.


Fußnoten:
1. Reineking v. Bock, Gisela: Keramik des 20. Jahrhunderts, Deutschland, München 1979, S. 140-141.
2. Spielmann, Heinz: Europäische Keramik seit 1950, Sammlung Dr. Hans Thiemann, Ein Bestandskatalog, Hamburg 1979, S. 130f.

Auch diese Kategorien durchsuchen: Stephan ERDÖS, 1950er, Vasen, Kunstkeramik / Studiokeramik